bloggif_4a3212eca3cc4

Kopieren der Bilder auch auszugsweise nur mit Genehmigung des Besitzers

Offenes Turnier beim SV OG Sprockhövel 18. Juli 2010

Zu diesem Turnier müssen wir eigentlich nur vier Worte nennen:

No Disq, No Fun!

Dabei war ich mal wieder nicht Schuld. Es fing schon damit an, dass Frauchen wenig geschlafen hatte und sich am Liebsten ins Zelt schlafen gelegt hätte. Keine guten Vorraussetzungen.

Ich war super motiviert und freute mich gegen Mittag endlich an den Start gehen zu düfen.
Es ging los, ein paar Hürden und dann in den Slalom...aber der Eingang wurde mir nicht richtig gezeigt...das Frauchen immer so mit den Armen wirbeln muss. Na gut, im zweiten Versuch hat Steffi es endlich richtig gezeigt. Danach liefen wir wieder super. Am Steg wurde ich immer schneller und Frauchen irgendwie immer langsamer. Als ich am Ende an kam, war sie noch nicht da und ich sprang einfach mal ab. Leider so weit, dass ich an der nächsten Hürde schon vorbei war. Steffi stand leicht neben sich und holte mich nicht weit genug zurück, so dass ich die Hürde noch mal verpasst...und dann kam der Pfiff...DIS! Wegen drei Verweigerungen!

Aber seht selber!

Letzte Änderung:
04. Feb 2018

Na gut, wir hatten ja noch die Chance im Jumping.
Zumindest dachte ich das so lange, bis Frauchen den Parcours abgehen sollte. Sie stand dort sehr ratlos. Irgendwie war die Runde zu kompliziert für sie gesteckt. Es starteten alle Klassen zusammen (A1-A3) und Frauchen lies sich davon sehr verunsichern.

Als wir dann an den Start sollten war Frauchen noch hibbeliger als sonst, denn sie wusste nicht mehr so recht, was sie sich bei der Parcoursbegehung ausgedacht hatte...naja und genauso zeigt sie mir auch den Weg...ich machte alles was sie sagte, zumindest laut ihrer Körpersprache, aber wie gesagt, es war nicht so ganz das, was die Richterin sehe wollte. Kurz vor Schluss nahm ich dann auch noch den Tunnel statt die Hürde, denn Steffi zeigte ganz klar in den Tunnel...und da war er wieder, der Pfiff... *smile*

Ich verzeihe Steffi aber noch mal für diese, naja nicht ganz so optimale Führung. Sie lernt ja noch :)

Wir konnten aber doch noch jubeln, denn die Resser Truppe belegte beim Regionalliger-Lauf den zweiten Platz --- Glückwunsch

You are viewing the text version of this site.

To view the full version please install the Adobe Flash Player and ensure your web browser has JavaScript enabled.

Need help? check the requirements page.


Get Flash Player